Altersversorgung

Endlich nicht mehr arbeiten und das Leben in vollen Zügen genießen – so stellen sich die meisten Menschen die eigene Rentenzeit vor. Ein Wunsch, an dessen Erfüllung Sie frühzeitig denken sollten. Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass die gesetzliche Rente allein keine ausreichende Versorgung bietet. Wer sich seinen gewohnten Lebensstandard auch im Rentenalter erhalten möchte, muss selbst aktiv werden. Eine private Vorsorge ist unverzichtbar. Daran ändert auch das neue Alterseinkünftegesetz, das seit dem 01.01.2005 in Kraft ist, nichts. Im Gegenteil: Die steuerliche Situation verschärft sich. Seit 2005 unterliegen gesetzliche Renten zu 50 % der Besteuerung. Und: Der steuerpflichtige Anteil steigt bis zum Jahr 2040 auf 100 % an. Welche Altersvorsorge ist die richtige – die „Riester-Rente“, „die Rürup-(Basis)-Rente“, eine betriebliche Altersvorsorge oder eine private Altersvorsorge? Welcher steuerlichen Behandlung unterliegen diese Durchführungswege? In einem gemeinsamen Gespräch können wir Ihre persönliche Versorgungsanalyse aufnehmen und unter Berücksichtigung Ihrer angegebenen Ziele und Wünsche ein Versorgungskonzept erstellen. Kontakt